Ab sofort können Sie hier Ihre Fragen und Anregungen hinterlassen. Mit der neuen Website gibt es auch ein neues Gästebuch. Alle Einträge vor dem 1. März 2015 finden Sie im Archiv.

Kommentare: 33
  • #33

    Elaine Tillinger (Donnerstag, 16 März 2017 16:46)

    Meine Familie stammt aus Franztal.

  • #32

    hilde bläsche (Samstag, 04 Februar 2017 18:30)

    mein herzliches Beileid der Großfamilie Manz.

  • #31

    steve manz-canada (Donnerstag, 26 Januar 2017 17:35)

    Hallo franztaler, will euch auf diesem weg von dem tode meiner mutter Magdalena manz geb. linnebach (sie war die tochter vom peter linnebach dem kappelmeister ) wissen lassen , sie hatte am 23 dec 2016 noch ihren 102ten geburtstag mit unserer 22 koepfigen familie gefeiert und ist leider am 20ten jannuar 2017 gestorben.

  • #30

    Hartmut und Helga Wunderlich (Freitag, 13 Januar 2017 18:11)

    Hallo liebe Franztaler,
    viele Grüße und alle guten Wünsche aus dem Osten von Sachsen für das angebrochene Jahr 2017.
    Falls Sie eine Reise in das Dreiländereck planen sollten, würden wir Sie gern bei uns begrüßen. Wir geben Ihnen dann gern ein paar Tips mit auf den Weg, falls Sie noch weiter in den Osten wollen sollten.
    Wie Sie uns erreichen, können Sie ganz leicht von Herrn Schneider in Passau erfahren, da es in der jetzigen Zeit nicht ganz angebracht ist Daten allzu öffentlich zu machen.
    Viele Grüße
    H+H

  • #29

    Anni und Hans Hefner (Montag, 02 Januar 2017 17:57)

    Liebe Landsleute.Erst jetzt von einem Urlaub zurück möchten wir allen ein glückliches und gesundes Jahr 2017 wünschen. Möge es für uns alle ein besseres wie das abgelaufene werden, denn zuviele schlimme Dinge passieren in unserer Welt. Anni und Hans Hefner.

  • #28

    Herta &a Fredy Mayer (Donnerstag, 22 Dezember 2016 17:55)

    Liebe Franztaler.
    Wir wuenschen allen eine FROHE WEIHNACHTEN und alles gute im Neuen Jahr.
    Herta und Fredy Mayer, Kalifornien

  • #27

    Anton Wittner (Mittwoch, 21 Dezember 2016 23:17)

    Liebe franztaler Landsleute,
    ich wünsche allen gesegnete Weihnachten und einen guten Start in ein gesundes Jahr 2017.
    Weihnachtliche Grüße auch an die Vorstandschaft
    von Landsmann
    Anton Wittner aus Stuttgart

  • #26

    Hans Hefner (Donnerstag, 03 November 2016 18:00)

    Liebe Landsleute und Freunde unserer Ortsgemeinschaft.
    Wieder ist ein echter Franztaler der Erlebnisgeneration von uns gegangen. Franz Zöller, 1920 in der Hauptgasse geboren , hat uns am 18.Oktober 2016 für immer verlassen.
    Franz war viele Jahre im Vorstand der O.G. und von 1984 bis 1993 Obmann des Vereines. Er erhielt mehrere Ehrungen und war Ehrenobmann unserer Gemeinschaft.
    Er wurde am 3. November im Beisein von vielen Landsleuten in Salzburg zu seiner letzten Ruhe gebettet. Unsere Anteilnahme ergeht an seine grosse Familie.
    Lieber Franz, wir danken Dir für alles was Du für uns getan hast.
    Ein längerer Nachruf kommt im nächsten Heimatbrief.
    Für den Vorstand, Hans Hefner.

  • #25

    Burkhard (Sonntag, 16 Oktober 2016 08:35)

    Tolle Homepage, gut Aufmachung wunderschöne Bilder.
    Viele Grüße von den Silberseen bei Karnickelhausen!
    Das liegt in NRW, wo auch sonst!
    Oder auf: karnickelhausen.de

  • #24

    Hans Hefner (Samstag, 15 Oktober 2016 18:17)

    Liebe Landsleute und Freude unserer O.G.
    Am4.September2016 ist Lm. Ing. Toni Ellmer, Obmann der Donauschwaben in Oberösterreich gestorben. Er war als Jugendlicher im Lager Rudolfsgnad in Jugoslawien, konnte erst 1947 dem Grauen entkommen. und in Österreich ein Neues Leben beginnen. Toni war mehrmals bei unseren Veranstaltungen und ein gern gesehener Gast. Unsere Anteilnahme gilt seiner Familie. Wir denken gerne an ihn zurück und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Hans Hefner- Für den Vorstand.

  • #23

    Hans Hefner (Mittwoch, 12 Oktober 2016 17:28)

    Liebe Landsleute und Freunde unserer Ortsgemeinschaft.
    Für den40. Franztaler Heimatbrief habe ich schon mehrere interessante Beiträge erhalten. So z.B .eine vorwissenschaftliche Maturaarbeit über unseren Verein mit einem geschichtlichen Beitrag, einen Bericht über eine Wallfahrt nach Maria Schnee im August dieses Jahres, einen romantischen Beitrag über eine Hochzeit vor vielen Jahren auf der Ulmer Schachtel.

    Der Brief enthält auch eine Schilderung wie in Franztal die Jagd ausgeübt wurde und Die Lebensgeschichte von Fr. Eva Merkl die schlimmes auf der Flucht und der folgenden Zeit erlebt hat.

    Ich meine er enthält interessantes zum Lesen.

    Liebe Grüsse aus Salzburg, Hans Hefner.

  • #22

    Siegfried Mayer (Mittwoch, 25 Mai 2016 11:08)

    Liebe Franztaler in aller Welt!
    Mein letztes filmisches Werk, erstellt mit einfachsten Mitteln, ist nun online und kann unter folgenden links angeschaut werden:
    https://youtu.be/wAyDpVO2KPQ
    oder diesen und alle anderen Filme findet ihr auf meinem Filmarchiv unter:
    www.salzburg-film.at
    Herzlich
    euer Siegi Mayer aus Obertrum am See

  • #21

    Birgel Peter (aus München) (Montag, 18 April 2016 22:43)

    Liebe Franztaler Ortsgemeinschaft

    Leider habe ich eine traurige Nachricht, am 31.03.2016 ist mein Vater Josef Birgel im Alter von 92 Jahren in München verstorben.
    Geboren wurde er am 11.02.1924 in Semlin, in der Lerchengasse 27, im bäuerlichen Anwesen meines Großvaters Johann Birgel und seiner Frau Magdalena.
    In Gedanken war mein Vater seiner „alten“ Heimat immer treu verbunden. Die Erinnerungen an die Heimat meiner Vorfahren, - soweit ich sie aus seinen Erzählungen, den Büchern und einer ersten Urlaubsreise 1965 nach Semlin kenne, - werden nun in mir weiterleben.

    Herzliche Grüße an alle Franztaler und Semliner, die meinen Vater vielleicht noch persönlich gekannt haben.

    Peter Birgel
    mailto:peter.birgel@gmx.de

  • #20

    Hans Hefner (Freitag, 15 April 2016 17:01)

    Liebe Landsleute und Freunde der Ortsgemeinschaft.

    Ich hoffe der 39. Heimatbrief ist gut angekommen und vermittelt manches von der Heimat der Älteren aus Franztal -Semlin.
    Wer noch Exemplare des Briefes wünscht wird ersucht sich an die Vereinsadresse bzw.per E Mail an verein@franztal.at zu wenden.

    Liebe Grüsse, Hans Hefner.

  • #19

    Adam Schneider (Donnerstag, 07 April 2016 08:47)

    Auch ich möchte Franz SCHALL sehr herzlich gratulieren, wenn auch etwas verspätet. Was Leopold BRASCHEL über ihn geschrieben hat, kann ich in ganzem Umfang bestätigen.
    Lieber Franz, halte durch und verliere die Freude an Deiner Tätigkeit nicht!
    Liebe Grüße
    Adam

  • #18

    Leopold Braschel (Mittwoch, 06 April 2016 18:34)

    Franz Schall, unser Obmann des Vereins, hat heute Geburtstag.
    Ich gratuliere ihm mit einen Eintrag hier im Gästebuch und wünsche ihm auf diese Weise herzlich alles Gute. - Es ist auch sein Verdienst, dass der Verein in der Gegenwart so anerkannt ist und vielen Franztalern große Freude macht. - Auch die wunderbar gestaltete Homepage ist ihm zu verdanken. - Er ist ferner ein großes Vorbild für die jüngeren Nachkommen der Franztaler, voller Freude in unserem Verein mitzumachen, auch wenn sie nicht in Franztal geboren wurden.
    Herzlichen Gruß, Leopold Braschel

  • #17

    Inge + Bruno neuhold (Mittwoch, 23 März 2016 22:52)

    LIEBER HANS UND LIEBE LANDSLEUTE .
    FROHE UND GESEGNETE OSTERN FEIERTAGE WÜNSCHEN WIR ALLEN.
    DIESE WÜNSCHE KOMEN AUS DEM WESTEN DER USA WO WIR WIDER FERSUCHT HABEN DEN KALTEN WINTER IN MILWAUKEE ZU ENTKOMMEN.
    NOCHMALS ALLES LIEBE UND GUTE UND BLEIBT GESUND .
    IN EINIGEN WOCHEN WERDE ICH MEINEN 89 GEBURTSTAG FEIERN . ABER EIN TEIL MEINER SEHLE IST NOCH IMMER IN SEMLIN ..

  • #16

    Charles Antal (Montag, 14 März 2016 04:58)

    I was very excited to find this information regarding the place where some of my family is from. My great-grandfather Joseph Wittner, with his wife Katharina Kraus Wittner, and 2nd wife Magdelena Schoffer Kraus Schwartz Wittner, lived in Franztal Semlin on Vereinagasse 26. Joseph Wittner was a Police nacht Meister (not sure what that means). My grandmother Christina Wittner was baptised by Parson A. Gerster at the Church of St. Wendelin on 14 June 1926. In 1910 family photos, the families of Schoffer, Till, and Kraus are included. Later the families included Schwartz. I would welcome any information regarding the cemeteries where these members are buried. Or information about the family.

  • #15

    INGE +BRUNO NEUHOLD USA (Samstag, 27 Februar 2016 18:43)

    Bin sehr erstaunt das sich keiner meldet da wir jetzt so einfachen weg haben etwas von sich hören zu lassen . Wir bewundern Euch alle die dazu bei trägt das Franztaltum zu erhalten. UNSERE ANERKENNUNG. Ja wir sind wie schon für Jahre bei unseren Töchtern 3 Monate in San Francisco um der Harschen Winter in Milwaukee zu entgehen. Meistens habe ich geradelt hier und bin den Bay entlang gefahren,doch seit 3 Jahre habe ich einen Schlaganfall so jetzt meine Inge Schwimmt und ich bin am gehen und radeln aber ich komme nicht von Fleck weck da es in einer Turnhalle ist. Aber freuen uns das unsere kinder uns noch haben wollen was eigentlich ein Segen ist. Aber wie immer danken wir EUCH ALLE die all diese Arbeit erhalten tut und unsere sitzen und Gebräuche zu erhalten .Hans und allen um Sich herum ,alles liebe und gute vom Westen der USA.

  • #14

    Hilde (Stahlberg) Bläsche (Dienstag, 22 Dezember 2015 09:55)

    Meine Familie und ich wünschen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest sowie Gesundheit und Frieden im neuen Jahr 2016.

  • #13

    Ursula (Knific) Perko (Montag, 21 Dezember 2015 20:30)

    Meine Mutter ist Anna Waltenspiel, geboren Juli 26,1926 in Franztal. Sie ist die Tochter von Stefan Waltenpiel und Maria Täubel. Sie emigrierte in die Vereinigten Staaten im Dezember 1956 und ist immer noch im Alter von 89 Jahren leben Wir sprechen oft von ihren Tagen aufgewachsen und ich genieße ihre Geschichten. Ich werde die Nachrichten von der Website mit ihr zu teilen. Vielen Dank!

  • #12

    INGE & BRUNO NEUHOLD (Sonntag, 20 Dezember 2015 18:20)

    Lieber Hans wir bedanken uns für die Wünsche undmöchten Dir persönlich danken für die arbeit und und alle in verbindung zu halten Es gernzt an Wuder das Uhr es geschaft habt das Franztaltum zu erhalten . Eigentlich bin ich ein SCHOKAZ wie man uns genant hat da wir in der Stadt aufgewachesn waren, doh Franztal war das Zentum wo wir alle immerdas si befunden haben . Auch senden wir an RUCH ALL E von tiefsten unseren Herzen alles liebe und gute udn alle . Bleibt gesund und munter so gut es geht. Dir und deiner Familie besonderen Dank lieber Hans von den über den Atlantik BRUNO

  • #11

    Hans Hefner (Freitag, 11 Dezember 2015 16:16)

    Liebe Franztaler und Semliner Landsleute, liebe jüngere Nachkommen.

    Wir wünschen Euch ein friedvolles Weihnachtsfest und alles Gute , vor allem Gesundheit für das kommende Jahr.

    Anni und Hans Hefner aus Salzburg.

  • #10

    Hans Hefner (Donnerstag, 10 Dezember 2015 17:30)

    Liebe Franztaler und Semliner Landsleute, liebe jüngeren Nachkommen.

    Wir wünschenEuch allen ein friedvolles gesegnetes Weihnachtsfest und für das kommende Jahr viel Gesundheit und Glück.
    Möge es ein gutes werden, wenn uns auch Kriege, Flüchtlinge, hohe Arbeitslosigkeit und die wirtschaftliche Situation in Österreich Sorge bereiten.

    Liebe Grüsse aus Salzburg, Anni und Hans Hefner.

  • #9

    Todesfall in Salzburg (Mittwoch, 21 Oktober 2015 17:26)

    Am 5. Oktober 2015 ist Lm. Michael Duhatschek im 85. Lebensjahr in Elsbethen bei Salzburg verstorben.
    Das Begräbnis ,im Beisein von vielen Landsleuten, Freunden und Nachbarn war am 12. Oktober in Elsbethen.
    Michael Duhatschek war von 1981 bis 1985 Vorstandsmitglied der Ortsgemeinschaft und ein sehr engagierter Mitarbeiter.
    Die Franztaler Ortsgemeinschaft wird Michael in lieber und dankbarer Erinnerung behalten.
    Hans Hefner, für den Vorstand.

  • #8

    Karola und Peter Birgel (Montag, 22 Juni 2015 10:56)

    Gratulation zur professionellen neuen Aufmachung der Homepage!!!
    Sehr übersichtlich, schnell und zeitgemäß!

  • #7

    Hans Hefner (Dienstag, 16 Juni 2015 18:38)

    Liebe Landsleute und Freunde der Franztaler Ortsgemeinschaft.

    Ein paar Zeile zum Nachdenken.
    Vor 40 Jahren, im November 1975 war die Gründung unserer Gemeinschaft.
    Berichte und Erlebnisse aus dieser und der späteren Zeit
    vermitteln das grosse Interesse unserer Landsleute an den Teffen.

    Das Kolpinghaus in Salzburg bot Platz für 600 Personen und trotzdem wurde es eng. Es spielten zwei Kapellen, die Freude zum Tanzen zum Miteinander war gross.
    Und heute - sollen wir zufrieden sein wenn 100 oder 150 Franztaler und Semliner Nachkommen zu unseren Treffen kommen und wir sie begrüssen dürfen.

    Der Vorstand bemüht sich das Interesse, den Bezug zu Franztal Semlin zu fördern.Unsere Geschichte, das Leben unserer Vorfahren in der früheren Heimat warspannend, fordernd.
    Sie haben vieles erreicht, schönes und schlimmes erlebt.

    Soll das alles vergessen werden,soll die Bindung verloren gegen?.
    Die Gefahr besteht wenn nicht auch die jüngeren Nachkommen sich dies alles in Erinnerung rufen, die Aktivitäten unterstützen, mehr Interesse an der O. G. zeigen.

    Manche sagen, die Zukunft, das Nichtvergessen liegt auch im Internet. Man kann ja alles abrufen sich informieren.
    Das stimmt, doch kann es ein lebendiges miteinander, Meinungsaustausch das Interesse am Geschehen ersetzen?

    Wir sollten, wenn auch in der heutigen schnelllebigen und schwierigen Zeit diese Meinung weitergeben.
    Trotz Kriege, vieler Flüchtlinge und wirtschaftlicher Probleme.

    Denken wir darüber nach. Hans Hefner.

  • #6

    Hilda Blaesche geb. Stahlberg (Freitag, 29 Mai 2015 16:23)

    Danke für das Pfingsttreffen 2015, wir hatten trotz des Regens eine schöne and informative Zeit in Mondsee. Unsere Töchter haben so viele Fragen zu meiner Herkunft, jetzt können sie sich ein besseres Bild von Franztal und unser Übergangszeit in Österreich machen. Ganz herzlichen Dank auch an R. Mammoser für die Öffnung der Heimatstube vor dem Treffen. So konnte auch unsere älteste Enkelin, die früher nach Hause mußte, die Ausstellung besuchen. Ich hoffe, es gibt wieder mal eine Gelegenheit nach Mondsee zu fahren. Liebe Grüße

  • #5

    bruno neuhold (Dienstag, 19 Mai 2015 20:56)

    MEINE ANERKENUNG DA HABT IHR WIDER EINEN FORTSCHRIT GEMACHT.ICH BEWUNDERE EUCH ALLI DIE DAS GANZE ERCHALTET.
    OHNE EUCH WUERDE UNSERE MENSCHEN VERGESSEN ODER NIMAND HAETE GEWUST DAS WIR BESTANDEN HABEN EINFACH GROSARTIGE ARBEIT DIE SOLLEN WIR ALLE UND DIE ANKOMENDE UNS BEWUST SEIN UND ES SCHAETZEN

    BRUNONEUHOLD.SQUARESPACE.COM

  • #4

    Hilda Blaesche geb. Stahlberg (Freitag, 15 Mai 2015 09:51)

    Daumen hoch für die neue Homepage. Meine ganze Familie kommt mit mir zum diesjährigen Pfingsttreff in Mondsee, freue mich schon sehr. Leider kenne ich nicht mehr viele Leute (ich bin Jahrgang 1942) aber vielleicht ist der ein oder andere der noch meine Mutter Anna geb. Burger von der Laudonschanzgasse kennt. Bis dann und liebe Grüße.

  • #3

    ERWIN & RENATE TIPOLT (Mittwoch, 13 Mai 2015 18:50)

    Very informative, thank you.
    Parents: Josef & Agathe Tipolt
    (Maiden name-Linnebach)
    Grandparents: Stefan & Katerina Tipolt

  • #2

    Johannes Pfeffer (Mittwoch, 13 Mai 2015 11:00)

    Gratulation zu dem neuen Internetauftritt der Franztaler Ortsgemeinschaft. Die viele Arbeit die dahintersteckt sieht man nicht, aber die perfekte Homepage ist das Resultat.

  • #1

    Raimund Hofbauer (Montag, 30 März 2015 21:21)

    Meine Gratulation zur neuen Hompage, diese gefällt mir sehr gut.